1949 erschienen, beschäftigt „Das andere Geschlecht“ von Simone de Beauvoir Generationen von Feminist*innen. Es wird oft erwähnt, aber selten gelesen. Das möchten wir ändern und laden euch zu unserem Lesekreis ein!

Auftaktveranstaltung

Ort: Pöge-Haus
Zeit: 18.10.2019, 19 Uhr
Referentin: Dr. Tanja Schwan

Das (andere) Geschlechtim Schnittpunkt der Diskurse – feministische Philosophie vor, nach und bei Simone de Beauvoir

111 Jahre nach Simone de Beauvoirs Geburt und 70 Jahre nach Erscheinen von Das andere Geschlecht liest sich dieser feministische Klassiker aktueller denn je. Formulierte Beauvoir mit ihrer These, ‚Frau‘ sei nichts von Geburt Gegebenes, sondern ein stets im Werden Begriffenes, einerseits die konstruk­tivistische Idee vor, dass gender sich prozesshaft in einer Serie performativer Akte verkörpere, so gilt sie andererseits als Pionierin materialistisch-feministischer Strömungen. Fußt Beauvoirs anti-essenzia­listischer Ansatz auf dem Boden der existenzialistischen Philosophie, so lässt er sich historisch aus den Denktraditionen des cartesianischen Leib-Seele-Dualis­mus und der unter dem Stichwort „Querelle des Sexes“ geführten Geschlechterdebatten herleiten.

Der Vortrag möchte Simone de Beauvoir als Impulsgeberin für die feministische Theoriebildung würdi­gen und eine Verortung ihres Denkens innerhalb philosophischer Diskurse leisten. Ihr Weg von einer Vordenkerin zur Ikone der internationalen Frauenbewegung der 1970er Jahre zeugt nicht zuletzt vom Experimentieren mit nicht-normierten – etwa polyamourösen – Lebensentwürfen. Eine enge Verflech­tung von Literatur und Leben dokumentiert auch das schriftstellerische Werk Beauvoirs.  


Lesekreis

Ort: Café Mala (Schulze-Delitzsch-Straße 19)
Zeit: alle zwei Wochen Dienstags ab dem 22.10. ab 19 Uhr
Hier treffen wir uns um in entspannter Runde „Das andere Geschlecht“ zu lesen. Wir achten auf einen respektvollen Umgang und laden explizit auch Menschen ein, die noch keine Lesekreise besucht haben und keine „Expert*in“ sind.

Wir besorgen die Bücher, deshalb müsst ihr euch aber anmelden! Der Lesekreis ist sowohl für Einsteiger*innen als auch Fortgeschrittene geeignet. Schreibt Fragen gerne mit in das Anmeldeformular.

Wir freuen uns auf euch!

*Mitfinanziert aus Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Eine Veranstaltung des RPJ Sachsen e.V. in Kooperation mit der Grünen Jugend Sachsen.

 

Anmeldung

Persönliche Informationen

Dein Vorname*

Dein Nachname*

Deine E-Mailadresse*

Dein Wohnort*

Mitgliedschaft in der GRÜNEN JUGEND

Sonstige Anmerkungen

Ich habe noch Fragen:

 

SPAM-Vermeidung: Bitte gebe den Code aus dem Bild in das Feld ein. Vielen Dank!captcha