Liebe GJ*lis,

Die erste Mitgliederversammlung der GRÜNEN JUGEND Sachsen in diesem Jahr steht vor der Tür! Hiermit laden wir euch herzlich ein,

vom 21.Februar – 22.Februar 2020
Ab 16 Uhr

21. um 10 Uhr Grüne Ecke Dresden(Bischofsplatz 6, 01097 Dresden)
22.02. ab 10 Uhr riesa efau(Wachsbleichstraße 10a, 01067 Dresden)

mit uns das bevorstehende Jahr zu planen. Als Jugendorganisation einer neu gewählten Regierungspartei soll diese Mitgliederversammlung ganz im Zeichen unserer zukünftigen politischen Arbeit stehen. Außerdem stimmen wir über unsere Votenvergabe für den Parteirat und ggf. den im März zu wählenden neuen Landesvorstand von Bündnis90/Die Grünen ab. Außerdem wird unser Schiedsgericht neu gewählt werden.

Bewerbungen und Anträge könnt ihr hier einreichen:
https://gj-sachsen.antragsgruen.de/1lmv2020

Die vorläufige Tagesordnung wird wie folgt aussehen:

Freitag, 21.02.2020
• 16:00 – 16:30 (Ankommen)
• 16:30 – 16:45 TOP 1 Formalia
• 16:45 – 17:00 TOP 2 Grußwort
• 17:00 – 18:30 Unterbrechung Landesmitgliederversammlung für RPJ-Workshop „Argumentieren gegen Rechts“ *
• 18:30 – 19:30 Pause & Abendessen
• 19:30 – 20:30 TOP 3 Wahlen (Votenvergabe & Schiedsgericht)
• 20:30 – 21:15 TOP 4Haushalt
• 21:15 – 21:30 TOP 5 Satzungsänderungsanträge

Samstag, 22.02.2020
• 08:30 – 10:00 Frühstück
• 10:00 – 10:30 TOP 6 Grußwort
• 10:30 – 11:00 TOP 7 V-Anträge (Verschiedene Anträge)
• 11:00 – 13:00 TOP 8 World Café
• 13:00 – 14:00 Pause & Mittagessen
• 14:00 – 15:30 Unterbrechung Landesmitgliederversammlung für RPJ-Workshop „Wie schreibe ich politische Texte?“ *
• 15:30 – 16:30 TOP 9 Jahresplanung
• 16:30 TOP 10 Sonstiges

Ende voraussichtlich 16:30 Uhr.

Im World Café soll ein Raum geschaffen werden, in dem wir gemeinsam darüber sprechen, wie wir unsere Arbeit für das Jahr 2020 gestalten wollen, wie wir miteinander arbeiten wollen und wie eure Erwartungen aussehen.

Eine Anmeldung ist nicht zwingend notwendig, zur besseren Planung jedoch sehr hilfreich (Siehe Anmeldeformular unten). Sofern ihr Bedarf an Kinderbetreuung, Gebärdendolmetscher*innen oder einfach Fragen zur Barrierearmut habt, schreibt diese ins Anmeldeformular.

Wenn ihr unter 18 Jahren seid, bringt bitte eine Einverständniserklärung eurer Eltern mit. Die aktualisierte wird zeitnah eingefügt.

zu wählende Ämter:

Landesschiedsgericht: Aufgabe des Landesschiedsgerichtes ist es u.a. Streitigkeiten zwischen Mitgliedern oder zwischen Organen oder zwischen Mitgliedern und Organen des Landesverbandes zu schlichten oder zu entscheiden, soweit dadurch Parteiinteressen berührt werden. Die Mitglieder werden für die Dauer von 2 Jahren gewählt und dürfen nicht Mitglied des Bundesvorstands, des Landesvorstands oder eines Basisgruppenvorstandes sein. Das Landesschiedsgericht ist unabhängig. Es entscheidet ausschließlich auf Grundlage der geltenden Satzung, Ordnungen und Statute des Landesverbandes. Die Landesmitgliederversammlung wählt aus der Mitte der Mitglieder eine*n Vorsitzende*n.

Vorschlag für Landesparteirat BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN: Wir können ein Mitglied für den Landesparteirat vorschlagen. Der Landesparteirat ist das höchste Entscheidungsgremium zwischen den Landesversammlungen. Er fasst Beschlüsse zur politischen Arbeit des Landesverbands. Er berät den Landesvorstand insbesondere in strategischen Fragen, bei der politischen und organisatorischen Entwicklung des Landesverbandes sowie bei Koordinierung der Arbeit zwischen den Gremien und Gliederungen der Partei und der Landtagsfraktion.

Votum für den Landesvorstand BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN: Wir können ein Votum für den altgrünen Landesvorstand geben. Der Landesvorstand führt die laufenden Geschäfte und vertritt den altgrünen Landesverband nach außen. Darüber hinaus koordiniert er die politische und organisatorische Arbeit des Landesverbandes.

Wir freuen uns sehr auf euch! Merle, Jonathan, Natalie, Nils, Caro, Heinrich

* Workshops Mitfinanziert aus Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Eine Veranstaltung des RPJ Sachsen e.V. in Kooperation mit der Grünen Jugend Sachsen.