Immer mehr Staaten verfolgen eine feministische Außenpolitik – die Bundesregierung hingegen hält sich mit entsprechenden Bekenntnissen bislang zurück. Welche feministischen Elemente finden sich dennoch bereits jetzt in der deutschen Außenpolitik? Welche Praktiken stehen im Widerspruch zu einer feministischen Außenpolitik? Und wie könnte eine umfassend feministische deutsche Außenpolitik aussehen? Was ist feministische Außenpolitik überhaupt? Diese und weitere Fragen werden wir mit Sonja im Jahr des 20. Jubiläums der UN-Resolution 1325 zu Frauen, Frieden und Sicherheit diskutieren.

REFERENTIN: Sonja Schiffer
ZEIT: 24. August, 18:00
ZUGANGSLINK

Die Veranstaltung ist Teil des feministischen Sommers

Eine Veranstaltung des RPJ Sachsen e.V. in Kooperation mit der Grünen Jugend Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.