Junggrüne Ideen für eine Postwachstumsgesellschaft

 

Liebe Igel*innen,

im Namen der Landesverbände Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen möchten wir Euch alle sehr herzlich zum 5. Mitte-Ost-Kongress der GRÜNEN JUGEND einladen, der

 

von Freitag, dem 14. Oktober 2016
bis Sonntag, dem 16. Oktober 2016

 

hier stattfinden wird:

 

Freie Waldorfschule Jena-Göschwitz
Alte Hauptstraße 15
07745 Jena

 

Unter dem Titel „Junggrüne Ideen für eine Postwachstumsgesellschaft“ beschäftigt sich der diesjährige Mitte-Ost-Kongress mit dem Spannungsfeld zwischen sozialer Gerechtigkeit, ökologischer Nachhaltigkeit und wirtschaftlichem Wachstum. Wir bieten allen Interessierten ein spannendes Programm mit vielen Workshops und Austauschmöglichkeiten. Die Spannbreite des Themas umfasst soziale, ökologische und ökonomische Aspekte der Finanzpolitik bis hin zu Bürger*innenbeteiligung. Wir möchten euch den Raum geben, euch über die wichtigen Zukunftsthemen auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln!

Neben zahlreichen jungen Menschen aus Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen werden auch zahlreiche Gäste aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft am Mitte-Ost-Kongress teilnehmen. Mit dabei sind auch die Landtagsabgeordneten Madleine Henfling, Valentin Lippmann und Roberto Kobelt.

Fortfolgend könnt ihr euch einen Eindruck von unserem Programm machen. Ihr erhaltet auf dieser Seite zudem alle Informationen, die ihr für einen reibungslosen Ablauf und einen angenehmen Aufenthalt benötigt.

Über eine Rückmeldung nebst Zusage bis zum 10. Oktober würden wir uns sehr freuen! Bitte verbreitet die Einladung auch weiter.

Bitte meldet euch bis zum 10. Oktober 2016 hier an.

 

Programm:

Freitag, 14. Oktober 2016

bis 17:30 Uhr:   Anreise und Kennenlernen

17:30 – 17:45 Uhr:   Begrüßung, Vorstellungsrunde, Vorstellung des Organisationsteams und
                                         der Awareness-Group

17:45 – 18:15 Uhr:   Grußworte

  • mit Roberto Kobelt, MdL, Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag für Umwelt, Energie, Naturschutz, Bau, Verkehr, Landesplanung und Wohnen
  • und Christine Schickert, organisatorische Leitung und Öffentlichkeitsarbeit am Kolleg Postwachstumsgesellschaften und Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Jena

 

18:15 – 19:00 Uhr:   Abendessen

19:00 – 21:00 Uhr:   Corporate-Design-Workshop:
                                         Eine Einführung in die Verwendung des Corporate Design und die Bedienung von GIMP
                                         mit Jonas Graeber

ab 19:00 Uhr:   Spieleabend und gemütlicher Ausklang

 

Samstag, 15. Oktober 2016

08:00 Uhr:   Weckruf

08:30 – 09:30 Uhr:   Frühstück

09:30 – 11:00 Uhr:   Workshop-Phase I:

  • Workshop I
    Postwachstum praktisch im Alltag
    mit Tobi Rosswog, Projekt- und Aktionsnetzwerk Living Utopia
  • Workshop II
    Das bedingungslose Grundeinkommen und wie es ökonomische Wachstumszwänge untergraben kann
    mit Hanna Ketterer, Postwachstumskolleg der Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

11:00 – 11:15 Uhr:   Pause

11:15 – 12:45 Uhr:   Workshop-Block II:

  • Workshop III
    Wie startet man eine Divestment-Initiative?
    mit Sascha Boden & Christoph Meyer, Fossil-Free Münster
  • Workshop IV
    Divestment europäisch denken
    mit Christian Bothe, wissenschaftlicher Mitarbeiter von Reinhard Bütikofer, MdEP, in dessen Büro im Deutschen Bundestag

 

12:45 – 14:00 Uhr:   Mittagessen

14:00 – 15:30 Uhr:   Fishbowl-Diskussion
                                   Ist nachhaltiges Wirtschaften möglich?

  • mit Jana Gebauer, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
  • und Uwe Lübbermann, Premium Kollektiv

 

15:30 – 17:00 Uhr:   Vernetzung von Mitglieder und Ortsgruppen, nebenbei Kaffee und Kuchen

17:00 – 17:30 Uhr:   Social-Media-Aktion

17:30 – 18:30 Uhr:   Abendessen

19:00 – 21:00 Uhr:   Podiumsdiskussion:
                                         „Im NSU-Untersuchungsausschuss – Erkenntnisse über eine rechtsextreme
                                         Terrorzelle“

  • mit Madleine Henfling, MdL, Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag für Strategien gegen Rechtsextremismus und Mitglied im NSU-Untersuchungsausschuss
  • und Valentin Lippmann, MdL, innenpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag und Mitglied im NSU-Untersuchungsausschuss

 

ab 21:00 Uhr:   freie Abendgestaltung

 

Sonntag, 16. Oktober 2016

08:00 Uhr:   Weckruf

08:30 – 09:30 Uhr:   Frühstück

09:30 – 11:00 Uhr:   Workshop-Block III:

  • Workshop V
    Einführung in die Idee des staatlichen, gemeinwohlorientierten „Vollgeldes“
    mit Enrico Schicketanz, Hostoriker und Sozialwissenschaftler M.A.
  • Workshop VI
    Feministische Ökonomie
    mit Paula Walk, Wirtschaftswissenschaftlerin B.A.

 

11:00 – 11:30 Uhr:   Aufräumparty

ab 11:30 Uhr:   Verabschiedung und Abreise der Landesverbände Brandenburg und Sachsen

ab 11:30 Uhr:   Landesmitgliederversammlungen der Landesverbände Sachsen-Anhalt und Thüringen

 

Weiterführende Links:

Alle Informationen zu unseren Workshops und den Referent*innen findet ihr hier: Workshops

Wichtige Informationen zum Tagungsort, wie Wegbeschreibung, Unterbringung und Verpflehung findet ihr hier: Tagungsort

Den Kongressreader und alle weiteren wichtigen Informationen wie auch das Formular für die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten für noch nicht volljährige Teilnehmer*innen findet ihr hier: Reader

 

Kontakt:

Bei Fragen wendet euch bitte an die Landesgeschäftsstelle der GRÜNEN JUGEND Thüringen.

GRÜNE JUGEND Thüringen
Landesgeschäftsstelle
Lutherstraße 5
990847 Erfurt

E-Mail: info(at)gj-thueringen(punkt)de

www.gj-thueringen.de

 

Eine Veranstaltung von