Allgemein

2. Februar 2024

Grüne Jugend Sachsen fordert 9€-Ticket und Bekenntnis zum Antifaschismus auf Landesparteitag

Neukieritzsch. Zum Landesparteitag von Bündnis 90/die Grünen in Sachsen am Wochenende hat die GRÜNE JUGEND Sachsen mehrere kämpferische Änderungsanträge gestellt. Unter anderem fordert der unabhängige Jugendverband ein 9€-Ticket für Sachsen und ein Bekenntnis zum Antifaschismus. Paulina Großeibl, Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Sachsen, ordnet dies so ein: „Es ist toll, das Bund und Länder sich mit […]

Weiterlesen →
1. Februar 2024

GRÜNE JUGEND ist solidarisch mit Ver.di-Streik und wirft Verkehrsminister Martin Dulig Investitionsstau beim ÖPNV in Sachsen vor

Sachsen. Die Gewerkschaft Ver.di hat die Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr in der aktuellen Phase der Tarifverhandlungen für Freitag, den 02.02.2024 zum ganztägigen Streik aufgerufen. Sachsenweit werden an dem Tag Busse und Straßenbahnen stillstehen.  Phil Sieben, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Sachsen, ordnet dies so ein:  “Beschäftigte im öffentlichen Nahverkehr bringen täglich tausende von Menschen in Sachsen […]

Weiterlesen →
18. Dezember 2023

Nach Oberbürgermeister*innenwahl in Pirna: GRÜNE JUGEND Sachsen fordert antifaschistischen Widerstand

Pirna. Bei der Stichwahl zur Oberbürgermeister*innenwahl in Pirna hat sich Tim Lochner, der für die AfD antrat, am Sonntag durchgesetzt. Es ist ein katastrophales Zeichen, dass nur wenige Tage, nachdem der sächsische Landesverband der Alternative für Deutschland als gesichert rechtsextrem eingestuft wurde, der erste AfD-Oberbürgermeister Deutschlands gewählt wurde. Phil Sieben, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Sachsen […]

Weiterlesen →
30. November 2023

GRÜNE JUGEND Sachsen kritisiert den sächsischen Finanzminister Hartmut Vorjohann in offenem Brief scharf

Dresden. In einem offenen Brief wendet sich ein Bündnis aus Gewerkschaftsjugenden, Juso Hochschulgruppen sowie der GRÜNEN JUGEND Sachsen an den sächsischen Finanzminister Hartmut Vorjohann, die sächsische Landesregierung und die sächsischen Landtagsabgeordneten, um auf die prekäre Lage von ca. 7500 Landesbeschäftigten in Sachsen hinzuweisen. Die zentrale Forderung des offenen Briefs ist, dass studentische Beschäftigte in den […]

Weiterlesen →
30. November 2023

Offener Brief an den sächsischen Finanzminister Hartmut Vorjohann, die sächsische Staatsregierung und die Abgeordneten des Sächsischen Landtags

Dresden, 30.11.2023 Sehr geehrter Herr Minister Vorjohann, sehr geehrte Mitglieder der Staatsregierung, sehrgeehrte Abgeordnete des Sächsischen Landtags,wir wenden uns an Sie, um mit Nachdruck und wiederholt auf die prekäre Lage von ca. 7500Landesbeschäftigten in Sachsen und 300.000 Beschäftigten bundesweit hinzuweisen. Diestudentischen Beschäftigten an sächsischen Hochschulen arbeiten unter den absolutenMindeststandards, und das obwohl der sächsische Staat […]

Weiterlesen →
24. November 2023

GRÜNE JUGEND Sachsen fordert konsequente Strafverfolgung bei patriarchaler Gewalt und Förderung von Schutzangeboten

Sachsen. Am 25. November findet jährlich der Internationale Tag gegenpatriarchale Gewalt statt. Wir gedenken der Opfer von Femiziden und allerweiteren Formen geschlechterspezifischer Gewalt hier in Sachsen undüberall auf der Welt. In Deutschland wird durchschnittlich jeden Tag eine Frau Opfer einerGewalttat durch ihren (Ex-) Partner – jeden dritten Tag mit tödlichemAusgang. In Sachsen wurden seit 2018 […]

Weiterlesen →
19. November 2023

TVStud – GRÜNE JUGEND Sachsen wirft sächsischem Finanzminister Überheblichkeit vor

Sachsen. Studentische Beschäftigte werden vom Land bezahlt, dennoch haben sie in Sachsen keinen Tarifvertrag. Dies stellt die größte Tariflücke im öffentlichen Dienst dar. Damit einher gehen prekäre Arbeitsbedingungen, wie Vergütung nach Mindestlohn und auf wenige Monate befristete Arbeitsverträge. Laut dem sächsischen Finanzminister Hartmut Vorjohann (CDU) fehle es an der Finanzierung. BAföG und Eltern sollten das […]

Weiterlesen →