Allgemein

22. März 2022

GJ Sachsen kommentiert die neuesten Erkenntnisse zu einer Richterklage im Fall Jens Maier

Dresden. Eine Möglichkeit, Verfassungsfeind*innen aus dem Richterdienst zu entfernen, bietet die Richter*innenanklage durch den Landtag. Deren Umsetzung forderte auch die GRÜNE JUGEND Sachsen im Fall Jens Maier. Die bündnisgrüne Fraktion gab dazu ein Gutachten bei Prof. Möllers in Auftrag. Charlotte Henke, Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Sachsen, kommentiert das Ergebnis:„Wir freuen uns, dass das Gutachten grundsätzlich […]

Weiterlesen →
8. März 2022

GJ Sachsen ruft am feministischen Kampftag zum Überwinden des Patriarchats und allen anderen menschenverachtenden Systemen auf

Görlitz/Leipzig. Die GRÜNE JUGEND Sachsen nutzt den alljährlichen feministischen Kampftag, um auf den Schultern feministischer Gigant*innen kämpferisch in eine gerechte Zukunft zu schauen. Hannah Krause, Queer- und frauenpolitische Sprecherin der GRÜNEN JUGEND, dazu:„Erneut jährt sich der internationale feministische Kampftag und erneut nutzt die GRÜNE JUGEND Sachsen, sowie viele andere politische Organisationen, die Chance, um für […]

Weiterlesen →
5. März 2022

GJ Sachsen und Linksjugend [’solid] Sachsen fordern staatliche Koordinierung der Geflüchtetenunterbringung

Wir stehen solidarisch mit den Menschen in der Ukraine und allen Geflüchteten auf dem Weg in Sicherheit. Ihre Unterbringung muss vom Staat koordiniert und sichergestellt werden. Ella Hanewald, Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Sachsen, erklärt dazu:„Putins Krieg in der Ukraine verursacht unfassbares Leid für die Menschen vor Ort. Wir verurteilen diesen Angriff aufs Schärfste und fordern […]

Weiterlesen →
20. Januar 2022

GJ Sachsen äußert sich zum #luhzeprozess

Ehrenamtliche Leipziger Hochschulzeitung „luhze“ wird rechtlich belangt nach Bericht über Praktiken des Unternehmens „United Capital“. Die Leipziger Hochschulzeitung „luhze“ veröffentlichte in ihrer Dezemberausgabe vom 06.12.2021 einen Artikel über die Geschäfte der Immobilienfirma „United Capital“, wobei von missbrauchtem Eigenbedarfsanspruch, Mieter*innenbedrängung und anderen dubiosen Praktiken die Rede war. Noch im gleichen Monat schickte eine Berliner Kanzlei im […]

Weiterlesen →
2 Jahre Kenia Koalition in Sachsen
19. Dezember 2021

Zwei Jahre Kenia-Koalition in Sachsen – Fazit der GRÜNEN JUGEND Sachsen

Nun geht das zweite Jahr der sächsischen Koalition aus CDU, Bündnis 90/Die Grünen und SPD zuende. Der Landesvorstand hat wieder fleißig das Geschehen beobachtet und sich an einem Resümee gewagt. Die verschiedenen Bereiche haben wir Erfolgen, Kritik und Ausblick zugeordnet, die sächsische Pandemiepolitik floss überall mit ein und wurde deshalb nicht einzeln aufgeführt. 1. Hier […]

Weiterlesen →
15. Dezember 2021

Angriff auf DITIB-Moschee im Rahmen einer spontanen Demonstration der linksradikalen Szene

Ella Hanewald, Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Sachsen, ordnet ein:„Wir verurteilen den Angriff auf eine Moschee im Leipziger Osten schärfstens. Antifaschistische Aktionen, wie z.B. Demonstrationen, sind und bleiben notwendig, dürfen aber niemals auf dem Rücken von Leuten ausgeführt werden, die bereits marginalisiert sind. Systemkritik wird nicht erreicht, indem muslimische Rückzugsorte angegriffen und die lokale Bevölkerung verängstigt […]

Weiterlesen →
1. Dezember 2021

GJ Sachsen zeigt sich erschüttert über die Vorfälle von #c2911

Charlotte Henke, Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Sachsen äußert sich dazu:„Wir sind fassungslos über die wiederholte polizeiliche Gewalt gegen linke Gegendemonstrant*innen beim sogenannten Spaziergang in Chemnitz. Menschen, die für Demokratie einstehen und sich den Coronaleugner*innen entgegenstellen verdienen Schutz! Das Verhalten der Polizist*innen vor Ort war komplett unverhältnismäßig: anstatt den Spaziergang aufzulösen, weil die Corona-Schutzmaßnahmen nicht eingehalten […]

Weiterlesen →
24. November 2021

GJ Sachsen zeigt sich unzufrieden über Koalitionsvertrag

Heute haben die SPD, Bündnis 90/Die Grünen und die FDP gemeinsam ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Die GRÜNE JUGEND Sachsen zeigt sich eher unzufrieden über das Papier. Ella Hanewald, Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Sachsen, erklärt dazu: „Im gesellschaftspolitischen Bereich gibt es einige Erfolge. Die ersatzlose Streichung des §219a StGB sowie die Behandlung von Schwangerschaftsabbrüchen im Medizinstudium, als […]

Weiterlesen →